VDBUM Kurzseminar „Großraum-/Schwertransporte“ auf der NordBau

Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V. (VDBUM) lädt zu einem Kurzseminar auf der Messe NordBau in Neumünster ein, die vom 8. bis zum 12. September 2021 in Neumünster stattfindet.

Am 8. September finden in Halle 6 zwei identische Kurzseminare statt, die Sie entweder vormittags oder nachmittags besuchen können.

Hier der Programmablauf:

Vor- und Nachmittags 9.30 – 10.15 Uhr und 13.30 – 14.15 Uhr

Großraum-/Schwertransporte

   Genehmigung gem. § 70 StVZO

   Genehmigung gem. § 29 Abs. 3 StVO / Ausnahmegenehmigung. gem. § 46 StVO

   Bedingungen und Auflagen der Verwaltungsbescheide

   Empfehlungen zu § 70 StVZO

   Beiladung oder Zubehör? Möglichkeiten und Grenzen (praktische Beispiele)

   Kaffeepause

10.30 – 11.15 Uhr und 14.30 – 15.15 Uhr

Großraum-/Schwertransporte

   Vorbereitung der Transporte

   Transportprozessplanung gem. Richtlinie VDI Nr. 2700, Blatt 13

   Dokumentation der Transportprozessplanung

   Richtlinie zur Absicherung der Ladungsüberhänge

   „Last Minute Check“ vor Abfahrt in den öffentlichen Verkehrsraum

   Kaffeepause

11.30 – 12.15 Uhr und 15.30 – 16.15 Uhr

Ladungssicherung

   öffentliche und zivile Verantwortlichkeiten; kurze Darstellung der Rechtsquellen

   Neuerungen in der Zurrpunktnorm (DIN EN 12 640)

   Wechselwirkungen zwischen Verlader, Fahrer und Halter bei der Ladungssicherung

   „Inventur“ an Baumaschinen und Transportfahrzeugen: Anschlagpunkte ausreichend vorhanden? Zurr- und Hilfsmittel ausreichend und korrekt vorhanden?

   Beispiele für Neuerungen bei Zurr- und Anschlagmitteln

   Beispiele für überschlägige Berechnung der Direktzurrung – Rechenprogramme

Der Sonderpreis für die Seminarkosten beträgt € 50,00 Euro zzgl. Mwst.. In diesem Preis enthalten sind folgende Leistungen: Vortragsreihe, Zertifikat,

Messeeintritt, Mittagessen und Getränke.

Sie können sich hier anmelden.

Strabag
Foto: Strabag