Hoffest der Bau-Innung Hamburg und des Norddeutschen Baugewerbeverbandes

Am 31.08.2018 feierten die Bau-Innung Hamburg und der Norddeutsche Baugewerbeverband zum 15. Mal das traditionelle Hoffest, diesmal im „Haus der Projekte“ auf der Veddel. Ca. 150 Gäste aus Politik, anderen Wirtschaftszweigen und der Verwaltung feierten gemeinsam mit den Mitgliedern bei Bier, Wein und Gegrilltem und bei schönstem Wetter direkt an der Elbe in ausgelassener Stimmung.

In seiner Begrüßung hob Obermeister und Vorsitzender, Dipl.-Ing. Thomas Sander, die begrüßenswerten Bemühungen des Senats um den Wohnungs- und Infrastrukturbau hervor und versicherte den anwesenden Vertretern von Politik und Verwaltung, dass die Bauwirtschaft trotz des Fachkräftemangels und mancher Engpässe auch in Zukunft bereitstehe, die Herausforderungen des Bauens in Hamburg anzunehmen.

In ihrem Grußwort betonte die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt, die Bedeutung des Baus in Hamburg. Insbesondere hob sie die Initiativen des Senats zum Wohnungsbau in einer wachsenden Metropole hervor. Auch zukünftig werde der Senat weiter eng mit der Bauwirtschaft zusammenarbeiten, um die Herausforderungen des Bauens in Hamburg zu meistern.

Das Hoffest war in diesem Jahr besonders prominent besucht, neben der Senatorin und einer Reihe von Bürgerschaftsabgeordneten aus allen Parteien waren unter anderem Sönke Fock, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit, Dirk Heyden, Geschäftsführer von Jobcenter team.arbeit.hamburg, Andreas Breitner, Geschäftsführer des Verbandes Norddeutscher Wohnungsunternehmen sowie zahlreiche weitere führende Vertreter aus Verwaltung und Wirtschaft anwesend. Noch bis zum frühen Nachmittag fanden bei Bier und Gegrilltem viele informative Einzelgespräche statt.

Die Bau-Innung Hamburg und der Norddeutsche Baugewerbeverband bedanken sich herzlich bei Herrn Hensen und seinem Verein Get the Kick e.V., die das Haus der Projekte betreiben und in diesem Jahr unsere Gastgeber waren.

Dank gilt außerdem auch in diesem Jahr wieder allen Sponsoren, namentlich den Firmen: AS(S) Unternehmensberatung, bauass Versicherungsmakler GmbH & Co. KG, BauSU Bau-Software Unternehmen GmbH, Bundschuh GmbH, Capeletti & Perl, Otto Dörner Entsorgung GmbH, Holstenhallen Neumünster GmbH, Bau King/Krüger & Scharnberg, Middelberg GmbH, Submissionsanzeiger, den VHV Versicherungen sowie die Zertifizierung Bau GmbH.