Christoph Karstens in den Vorstand der ARGE für zeitgemäßes Bauen gewählt

Christoph Karstens wurde am 16. Juni 2020 auf der ersten Online-Versammlung der ARGE als Nachfolger von Herrn Bernd Janisch und als Vertreter des Bauindustrieverbandes Hamburg Schleswig-Holstein in den Vorstand gewählt. Der 43 jährige Karstens, auch Vorstandsmitglied des Bauindustrieverbandes, der mit seiner Lebensgefährtin in Kiel lebt, studierte nach dem Abitur an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen Bauingenieurwesen. Nach dem Studium arbeitete er in der Bauleitung und Kalkulation bei dem Bauunternehmen A. Frauenrath in Heinsberg. Nach 4 Jahren wechselte er dann in das eigene Familienunternehmen, die Heinrich Karstens Bauunternehmung, und ist dort seit 2008 als technischer Geschäftsführer tätig. Das Familienunternehmen, welches rund 300 Mitarbeiter beschäftigt, ist im Hoch- und Tiefbau sowie der Umwelttechnik in Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern tätig.

Christoph Karstens

Die ARGE für zeitgemäßes Bauen ist ein Netzwerk des Bauwesens in Norddeutschland. Als Gesprächsplattform 1946 für alle am Bau Beteiligten gegründet, liegt der Schwerpunkt der Arbeit auf der Bauforschung, der Bau- und Wohnberatung und der technischen Qualitätssicherung.